Suche
Close this search box.

Helden der Ringe: Die 16 Österreichischen Formel 1-Piloten [Empfehlung]

Lesedauer: 3 Minuten

© HM Sports

Das schaut, hört und liest die Redaktion: Wir präsentieren unsere persönlichen Empfehlungen zu Serien, Dokumentationen, Reportagen, Podcasts und Bücher – ein bunter Content-Mix aus unserer geliebten Welt des Sports.

© HM Sports

Mehr als 60 Journalisten und VIP-Gäste aus dem heimischen Motorsport fanden sich neben zahlreichen Fans am Freitag, den 3. November 2023 in der Wiener Lugner City ein, um die Präsentation des neuen Formel-1-Buchs von Harold Ian »Harry« Miltner – »Helden der Ringe« – mitzuerleben.

»Helden der Ringe« ist ein historischer Abriss über alle 16 rot-weiß-roten Piloten in der Königsklasse des Motorsports. Es blickt auf und hinter die Kulissen, bietet zusätzlich zu allen Werdegängen und Statistiken der Helden, auch exklusive Interviews mit den noch lebenden Haudegen. Sie liefern außergewöhnliche Einblicke in den Rennsport der letzten fünf Dekaden, ebenso wie die Gesprächsaufzeichnungen mit den schon von uns gegangenen Rennlegenden.

»Ich bin ja noch gegen viele dieser Typen gefahren, und die Jungen kenne ich aus meiner Zeit als Experte«, hielt Formel-1-Legende Jochen Mass in seiner legendären Art fest. »Es ist ein tolles Buch geworden, denn Harry hat wirklich alles peinlich genau recherchiert. Da konnte ich auch noch einiges Neues lernen.« Der ehemalige Teamkollege von James Hunt und Le-Mans-Sieger freute auch sehr über den zweiten Stargast, seinen Freund und ehemaligen Williams-Racing-Teamchef Jost Capito. »Besonders die Interviews, die Harry mit den Piloten geführt hat, geben dem Ganzen eine besondere Note«, so Capito. Mass ließ es sich natürlich nicht nehmen, gemeinsam mit Miltner den ebenfalls ausgestellten McLaren M23 von 1976 zu erklären. Hunt fightete in diesem Wagen gegen Niki Lauda um den Titel – Mass war Stallgefährte des Briten. Das über acht Millionen Euro werte Auto war auch im Blockbuster »Rush« zu sehen.

Buchautor und Event-Gastgeber Miltner freute sich sehr über das Lob von allen Seiten: »Vorgestern hat mich auch Karl (Wendlinger) angerufen, der natürlich im Buch vorkommt, mir gratuliert, und sich sehr über sein Kapitel gefreut hat.« Auch Hausherr Richard Lugner war von dem Event begeistert: »Ich bin seit Langem ein Formel-1-Fan. Allerdings gefiel es mir früher besser, als noch mehr Spannung und Ausgeglichenheit herrschten. Natürlich habe ich mir auch gleich eins von den signierten Büchern gesichert.«

Das neue Buch Miltners, der als Sport Consulter mit seiner Agentur HM Sports seit über 20 Jahren erfolgreich in der Formel 1 tätig ist und auch Österreichs größtes Motorsport-Portal Formelaustria.at herausgibt, ist in allen gängigen Online-Bookstores wie Amazon, Thalia, Morawa, und so weiter sowohl als Hardcover wie auch als eBook erhältlich.

Melde dich für unseren Newsletter an

Qualität statt Quantität: Wir informieren dich über die neuesten Trends und Entwicklungen im Sport Business und geben dir Einblick in die wirtschaftliche Perspektive des Sports.

Selbstverständlich kann die Eintragung jederzeit widerrufen werden

    Zum Absenden Spamschutz unten bestätigen
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden