Suche
Close this search box.

Sportlandesrat Martin Zauner: »Mit dem #VICTOR2023 innovationsfreudigen Menschen Anerkennung zollen«

Lesedauer: 3 Minuten

© Land Salzburg/Neumayr/Leopold

Am Mittwoch, den 22. November 2023 verleihen wir zum insgesamt sechsten Mal den #VICTOR – Österreichs Sport Business Preis. Martin Zauner wird in seiner Funktion als Sportlandesrat in Salzburg die Schirmherrschaft für die Verleihung übernehmen.

© Sport Business Magazin

Landesrat Martin Zauner im Grußwort

Martin Zauner ist seit Sommer 2023 Landesrat für Raumordnung, Wohnen und Sport in Salzburg. Im offiziellen Grußwort spricht er über Aristoteles, schöpferischen Ideen und die Wechselwirkung zwischen Sport und Wirtschaft:

»Aristoteles formulierte einst den Gedanken, dass das Ganze mehr ist als die bloße Summe seiner Teile. Die Bereiche Sport und Wirtschaft haben diese Erkenntnis schon lange erfasst und schaffen es immer wieder aufs Neue, fachfremde Disziplinen zusammenzuführen, um großartige Ideen und Produkte auf den Markt zu bringen. In welcher positiven Wechselwirkung Sport und Wirtschaft stehen, zeigt das Sport Business Magazin seit etlichen Jahren. Doch es gehören auch Menschen dazu, die diese Synergien erkennen, umsetzen und in weiterer Folge einen gesellschaftlichen Nutzen daraus gestalten.

Bereits zum sechsten Mal wird der #VICTOR2023 in sieben unterschiedlichen Kategorien verliehen, um innovationsfreudigen Menschen für ihre besonderen Leistungen in diesen Bereichen Anerkennung zu zollen. Ich bin bereits gespannt, welche schöpferischen Ideen in diesem Jahr ausgezeichnet werden, und übernehme gerne in meiner Funktion als Sportlandesrat die Schirmherrschaft für diese besondere Verleihung.«

Ziel der VICTOR-Verleihung ist es, besondere Menschen, Initiativen, Produkte und Dienstleistungen auszuzeichnen, deren Geschäftsfeld sich in der Sport- und Freizeitwirtschaft befindet und sich etabliert haben. Es soll damit der große ökonomische und gesellschaftliche Zusammenhang zwischen Sport und Wirtschaft hervorgehoben werden.

© Sport Business Magazin

Wahl und Prozedere

Die Top 10 der jeweiligen Kategorie werden mittels Einreichung über die Website sowie Recherchen unseres Redaktionsteams erstellt. Im Anschluss wählen Expert:innen, Geschäftsführer:innen und Vorstände aus der jeweiligen Branche gemeinsam mit der Redaktion die Top 5 aus und haben die Möglichkeit, ihre Favorit:innen nach zu nominieren.

Das Ergebnis setzt sich aus dem Online-Voting (50 Prozent) und der Entscheidung einer Expertenjury (50 Prozent) zusammen. Die Expertenjury besteht aus dem Redaktionsteam des Sport Business Magazin sowie den Laudator:innen beziehungsweise Branchen- und Fachexpert:innen der jeweiligen Kategorien.

Das finale Ergebnis wird bei der offiziellen Verleihung des #VICTOR2023 am Mittwoch, den 22. November 2023 im Casino Salzburg im Schloss Klessheim feierlich präsentiert.

Offizielle Partner des #VICTOR2023

Melde dich für unseren Newsletter an

Qualität statt Quantität: Wir informieren dich über die neuesten Trends und Entwicklungen im Sport Business und geben dir Einblick in die wirtschaftliche Perspektive des Sports.

Selbstverständlich kann die Eintragung jederzeit widerrufen werden

    Zum Absenden Spamschutz unten bestätigen
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden