Seite wählen

Foto: Charlie Riedel/AP/picturedesk.com

EXKLUSIV-GESPRÄCH American Football und insbesondere die NFL boomt innerhalb der DACH-Region. Das Highlight – der Super Bowl – erreicht nahezu jedes Jahr neue historische Einschaltquoten, ein Ende der Entwicklung ist nicht in Sicht. Davon profitiert auch der heimische TV-Markt.

Mehr als zehn Jahre lang war die National Football League (NFL) in der deutschen TV-Landschaft bei ProSieben Sat.1 beheimatet. Ab dem kommenden Jahr übernimmt die RTL-Gruppe das umfangreiche Rechtepaket der amerikanischen Profiliga. In Österreich hofft man bei der ProSiebenSat.1 PULS 4-Gruppe auf eine Fortsetzung der Übertragung.

Wir haben Mario Lenz, Stellvertretender TV-Chef der ProSiebenSat.1 PULS 4-Gruppe, zum Exklusiv-Gespräch getroffen, um mit ihm über das rege TV-Interesse an American Football, Werbewerte und Überraschungen rund um das NFL-Spiel in München gesprochen.

MARIO LENZ »Gerade beim Football gibt es einen starken und positiven Imagetransfer sowie eine hohe Akzeptanz für die Werbung bei den Zusehern« | © ProSiebenSat1PULS4/Koenig

Herr Lenz, welche Gründe hatte PULS 4 im Jahr 2009, sich die die Rechte an der National Football League zu sichern und ahnte man damals bereits das enorme Potential?

Live-Sport hat bei der ProsiebenSat.1 PULS 4-Gruppe seit mehr als einem Jahrzehnt einen großen Stellenwert. Unser Sportprogramm umfasst Rechte an der National Football League (NFL), der ICE Hockey League, der European League of Football (ELF), Spielen der Deutschen Fußball-Bundesliga und UEFA Nationalteam-Wettbewerbe. Das Interesse an den Super-Bowl-Übertragungen war in Österreich damals schon groß und daher wollten wir die aufstrebende Sportart übertragen und American Football in Österreich eine Bühne bieten.

Im Jahr 2010 sahen im Schnitt 45.000 Zuseher den Super Bowl bei PULS 4. 2022 schalteten 487.000 Personen ein. Weshalb glauben Sie, dass sich diese Zahl innerhalb von zwölf Jahren verzehnfacht hat und Football in Österreich so populär geworden ist?

Es ist uns gelungen, über die Jahre mit unseren Übertragungen und unserem tollen Team rund um die Kult-Kommentatoren und Romy-Preisträger Walter Reiterer und Michael Eschlböck, Moderator Phillip Hajszan sowie den Experten Pasha Asiladab, Chris Calaycay und Bojan Savicevic eine treue Community aufzubauen und das Zuhause für NFL-Fans zu werden. Spektakuläre Touchdowns, Interceptions, Big Plays, Taktik und harte Tackles – die NFL verbindet sportliche Ausnahmeleistungen und Spannung bis zur letzten Sekunde mit Entertainment – eine Kombination, die viele Sportfans anzieht und durch die breitere Verfügbarkeit an Live-Spielen im vergangenen Jahrzehnt konnte die Fangemeinschaft wachsen.

Mehr Zuseher bedeutet einen höheren Werbewert. Sind die Preise für Fernsehwerbung bei Ihnen auch um das Zehnfache gestiegen in den vergangenen Jahren?

Wir freuen uns über die Beliebtheit der NFL, aber auch der European League of Football (ELF) am Zusehermarkt und es profitieren auch unsere Werbekunden von den hohen Reichweiten. Gerade beim Football gibt es einen starken und positiven Imagetransfer sowie eine hohe Akzeptanz für die Werbung bei den Zusehern und  somit eine starke Werbewirkung. Die Tarife für unsere Werbung passen wir natürlich nachfragebezogen an, jedoch nicht in diesem Ausmaß.

Bis wann läuft der aktuelle Free-TV-Vertrag von PULS 4 mit der NFL und wird dieser erneut verlängert werden, wenn die Zeit gekommen ist?

Wir freuen uns auf eine spannungsgeladene neue Saison, die vom Kick-off-Game bis zu Super Bowl LVII Live-Sport-Action vom Feinsten auf PULS 24 und PULS 4 sowie auf puls24.at und ZAPPN bietet. Wir haben eine langfristige Partnerschaft mit der National Football League und wollen weiterhin das Zuhause für die NFL in Österreich sein.

MICHAEL ESCHLBÖCK & WALTER REITERER »Es ist uns gelungen, über die Jahre mit unseren Übertragungen und unserem tollen Team eine treue Community aufzubauen und das Zuhause für NFL-Fans zu werden« | © PULS 4/Moni Fellner

Wie viele wöchentliche Spiele sind für die kommende Saison geplant. Die gleiche Anzahl wie zuletzt oder werden es noch mehr?

Die Zuseher dürfen sich auf die gewohnt umfassende Berichterstattung auf unseren Sendern  PULS 24 und PULS 4 sowie in den Livestreams auf puls24.at und in der kostenlosen Streaming-App ZAPPN freuen. Wir wollen unser Programm, in diesem Fall die NFL, den Sehern einfach zugänglich machen und ihnen Top-Live-Sport auf allen Endgeräten vom Big-Screen bis zum Smartphone bieten.

Nach dem Kickoff-Game in der Nacht von 8. auf den 9. September gibt es sonntags ab 11. September traditionell den NFL-Doppelpack mit dem Frühspiel um 19.00 Uhr live auf  PULS 24, gefolgt von einer weiteren Partie um 22.25 Uhr – live auf PULS 4. Zudem sind alle Spiele in der App und auf puls24.at zu sehen. Die kompletten NFL-Playoffs und der große Showdown Super Bowl LVII werden dann im Jänner und Februar 2023 bei uns zelebriert. Wir sind das Zuhause für alle Football-Fans vom »NFL Kickoff Game« bis zu Super Bowl LVII.

Neben der NFL haben wir unser American Football Angebot ausgebaut und seit dieser Saison auch die European League of Football im Programm. An der internationalen Liga aus europäischen Top-Teams  nehmen seit heuer die österreichischen Spitzenteams Vienna Vikings und Raiders Tirol teil und wir freuen uns ihre Top-Leistungen übertragen zu dürfen.

Wird es zum Spiel am 13. November 2022 in München eine spezielle Show bei euch geben, beziehungsweise werden Walter Reiterer und Michi Eschlböck für PULS 4 vor Ort in der Allianz Arena sein?

Hier möchten wir noch nicht zu viel verraten, aber die österreichischen NFL-Fans dürfen sich zum historischen ersten NFL-Spiel in Deutschland auf eine besondere Übertragung freuen.

PULS 4 überträgt auch die European League of Football, wie Sie bereits angemerkt haben. Wie wird diese neue Liga von den Zusehern angenommen, ist man mit der Einschaltzahl zufrieden?

Die Einschaltquoten zeigen, dass sich die Zuseher auch für diesen Football-Bewerb sehr interessieren und die Sportart eine treue Community hat. Zudem ist der Bewerb noch sehr jung und noch nicht so bekannt wie die NFL. Wir gehen daher davon aus, dass sich das Zuseherinteresse mit der Bekanntheit weiter steigern wird. Das Finale in Klagenfurt am 25. September 2022 und die beiden sehr starken österreichischen Teams helfen natürlich dabei.

Herr Lenz, wir danken Ihnen für dieses Gespräch. #