Seite wählen

BLOG

Kategorie:
Sporttourismus
Bike-Mekka Saalfelden Leogang

Bike-Mekka Saalfelden Leogang

Das Fahrrad erfährt innerhalb der DACH-Region einen regelrechten »Boom«. Umsatz und Anzahl verkaufter Bikes erreichen noch nie dagewesene Höchstwerte. Tourismusregionen haben sich den Hype rund um das Fahrrad zunutze gemacht und ein beachtliches Business aufgebaut. Gemeinsam mit Saalbach Hinterglemm und Fieberbrunn bildet Saalfelden Leogang die größte Bike-Region Österreichs. Wir stellen das »Bike-Mekka« im Herzen Salzburgs vor.

mehr lesen
Big-Wave-Surfen: Die Jagd nach der Monsterwelle

Big-Wave-Surfen: Die Jagd nach der Monsterwelle

BIG-WAVE SURFEN Der Surfsport erfreut sich seit geraumer Zeit auch in Europa an enormer Beliebtheit. Ob Surfhostels in Portugal und Frankreich oder Flusswellen in München oder Ebensee, immer mehr Leute wagen den Ritt auf der Welle. Damit einhergehend bekommt auch der extreme Bruder des Surfsports, das Big-Wave Surfen, immer mehr Aufmerksamkeit. Auch weil das Zentrum des Sports nicht etwa auf Hawaii oder Tahiti ist, sondern in Portugal.

mehr lesen
Österreichs führende Sportagenturen Teil 5: Hannes Empl – der Mann, der die Fußballstars nach Österreich lockt

Österreichs führende Sportagenturen Teil 5: Hannes Empl – der Mann, der die Fußballstars nach Österreich lockt

ANALYSE Das Erscheinungsbild des sportlichen Triumphs ist klar gezeichnet: Sieger, Jubel, applaudierende Zuschauer – schlicht: ein großartiger Gänsehautmoment. Doch wer bereitet diese Bühne des Erfolges? Wer sind die Masterminds im Hintergrund und wie lukrativ ist das Geschäft mit den Emotionen? Wir haben Österreichs führenden Sportagenturen unter die Lupe genommen, mit Experten der Branche gesprochen und interessante Antworten bekommen.

mehr lesen
Großglockner Berglauf: 1.265 Höhenmeter sorgen für Glücksgefühle mit Aussicht

Großglockner Berglauf: 1.265 Höhenmeter sorgen für Glücksgefühle mit Aussicht

BERGLAUF Nicht nur Bergsteiger, Wanderer und Touristen zieht der Großglockner in seinen Bann, sondern auch Bergläufer. Er ist Anziehungspunkt für Sport- und Naturliebhaber, mit 3.798 Metern der höchste Berg Österreichs und zugleich einer der bedeutendsten Gipfel der Ostalpen mitten im Nationalpark Hohe Tauern. Ein alpines Sportereignis der besonderen Art ist der Großglockner Berglauf, an dem jährlich 1.200 Teilnehmer aus aller Welt teilnehmen.

mehr lesen
Das Vermarktungswunder Cristiano Ronaldo

Das Vermarktungswunder Cristiano Ronaldo

COVERSTORY Der Name Cristiano Ronaldo polarisiert wie kein anderer – die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Der Portugiese hat es geschafft, sich nicht nur als Fußballer einen Namen zu machen, sondern auch als internationale Marke. Mit seiner Lifestyle-Brand »CR7«, lukrativen Werbeverträgen und gesponserten Social-Media-Posts verdient er Summen im zweistelligen Millionenbereich. Wie sich der Ausnahmesportler über die Jahre ein Imperium abseits des Fußballs aufgebaut hat.

mehr lesen
Rafa Nadal Academy: Tennisstars made in Mallorca

Rafa Nadal Academy: Tennisstars made in Mallorca

Fast 17 Jahre nach seinem ersten Erfolg bei den French Open findet sich der Name Rafael Nadal noch immer an der Spitze der Tenniswelt. Sein Name hat sich längst zu einer globalen Marke entwickelt. Die Planung der Karriere nach der Karriere ist mit mehreren internationalen Akademien bereits fortgeschritten und könnte in einem einzigartigen Tennis-Imperium münden.

mehr lesen
»Més que un problema«: Der katalanische Umsatzkönig am Rande des Bankrotts

»Més que un problema«: Der katalanische Umsatzkönig am Rande des Bankrotts

ANALYSE Einer der traditionsreichsten Klubs und gleichzeitig der umsatzstärkste Verein der Welt steht vor einem finanziellen Kollaps. Die Rede ist vom katalanischen Spitzenklub FC Barcelona. Schulden in Milliardenhöhe und die größte sportliche Krise des Jahrhunderts inmitten einer Pandemie: Der neue Präsident steht vor kaum lösbaren Aufgaben. Wie konnte es nur so weit kommen? Eine (wirtschaftliche) Spurensuche.

mehr lesen
Wolfgang Konrad: »Der Vienna City Marathon generierte in den letzten Jahren 127.000 Nächtigungen und 25 Millionen Euro Umsatz«

Wolfgang Konrad: »Der Vienna City Marathon generierte in den letzten Jahren 127.000 Nächtigungen und 25 Millionen Euro Umsatz«

EXKLUSIV-GESPRÄCH Der Vienna-City-Marathon-Veranstalter und ehemalige Spitzensportler Wolfang Konrad über die Bedeutung des Laufsports, Event-Planung während einer Pandemie, Einkommensverluste, die wirtschaftliche Bedeutung des Vienna City Marathons, treue Partner und Wünsche für die Zukunft.

mehr lesen

SPORT BUSINESS MAGAZIN Newsletter

Qualität statt Quantität: Wir informieren dich über die neuesten Trends und Entwicklungen im Sport Business und geben dir Einblick in die wirtschaftliche Perspektive des Sports.

3 + 4 =